UV-Check per SMS

10. Juni 2002, 18:57
posten

Dermatologischer Service: Individuelle und ortsbezogene Sonnenschutz- Informationen abrufbar

Landau - Der Berufsverband Deutscher Dermatologen (BVDD) bietet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und Garnier Ambre Solaire eine individuelle und ortsbezogene Sonnenschutzinformation per SMS oder Internet an. Mit einer Textbotschaft oder unter www.uv-check.com können Verbraucher europaweit von beliebigenen Wohn- oder Urlaubsorten aus die jeweilige Eigenschutzzeit ihrer Haut und eine passende Produktempfehlung abfragen, berichtet die Nachrichtenagentur ddp. Laut BVDD hat sich das Hautkrebsrisiko seit 1950 versechsfacht und der schwarze Hautkrebs in den letzten 70 Jahren um das 1.800-Fache zugenommen.

"Experten rechnen alle zehn Jahre mit einer Verdoppelung der Hautkrebsrate", sagte Klaus Fritz vom BVDD. Diese dramatische Entwicklung liege besonders am veränderten Freizeitverhalten der Menschen. Deshalb seien Aufklärung und ausreichender Schutz vor UV-Strahlung so wichtig – vor allem wenn es um den Urlaub geht.

Interessenten des europaweiten UV-Checks registrieren sich unter www.uv-schutz.de und geben ihren Sonnen-Hauttyp an. Die Nummer für SMS-Abfragen ist nach der Anmeldung erhältlich. Wer anschließend per SMS oder per E-Mail Standort und Bewölkungsdichte angibt, bekommt für sein voreingestelltes Profil umgehend eine Information zur ungeschützten Verweildauer in der Sonne. Der UV-Check ist überall in Europa per Handy oder online für den jeweiligen Tag abrufbar. Die Informationen entsprechen den Angaben zufolge dem neuesten Stand der Forschung und sind auf die individuellen Gegebenheiten abgestimmt. (pte)

Share if you care.