Viva auf Expansionskurs - Noch kein Partner genannt

10. Juni 2002, 17:26
posten
Köln - Der in die Schlagzeilen geratene Kölner Musikkanal Viva will auch nach den Übernahmegerüchten durch US- Medienkonzerne in Osteeuropa weiter Fuß fassen. Ein Kooperationsvertrag mit dem staatlichen Fernsehen LRT in Litauen sei unterschieben worden, sagte Viva-Vorstandsvorsitzender Dieter Gorny am Montag in Köln. Ähnliche Gespräche gebe es mit möglichen Partnern in Russland und Bulgarien. "Die Expansion geht weiter, denn expandieren ist unsere Strategie, unabhängig davon, wem wir gehören." (APA)
LINK
Viva
Share if you care.