Tech-Gate Eröffnung: Absage der Alibidame

10. Juni 2002, 15:16
posten
Das Fest zur Eröffnung des Tech-Gate ließ (fast) keine Wünsche offen: Die Multimediashow setzte Wiens Donaucity in eine Szene, futuristisch wie hierorts selten erlebt. Die zeitgenössischen Texte und die Musik gingen ans Herz. Das Do-&-Co-Buffet spielte alle Stückerln und das Feuerwerk hätte sogar die kürzlich pyrotechnisch so verwöhnte Queen amüsiert.

Ein stimmiger Auftakt für den Wissenschafts-und Technologiepark, der zum "Brainpool für Forscher und Unternehmer" werden soll. - Wäre da nicht der eineinhalbstündige offizielle Teil vorangegangen:

  • Begrüßung durch den (männlichen) Geschäftsführer des Tech-Gate.

  • Die Festredner:
    der Bürgermeister
    der Vizebürgermeister der Bezirksvorsteher

So weit, so gut, es ist, was es ist: demokratisch gewählt.

  • Der Innovationsdialog
Moderation: Roland Adrowitzer. Gesprächsteilnehmer: alle drei männlich. Die in der Einladung gedruckte Alibifrau hatte abgesagt. Das war am Donnerstag der Vorwoche. Dass es in fünf Tagen nicht gelungen ist, weiblichen Ersatz zu organisieren, ist auch, was es ist: unverschämte Gefühllosigkeit für den Puls der Zeit!

Von Johanna Zugmann
  • Artikelbild
Share if you care.