Griechin hatte Spinne im Ohr

10. Juni 2002, 06:26
2 Postings

Patientin klagte über Kopfschmerzen

Athen - Wegen Kopfschmerzen hat eine 33-jährige Griechin ihren Arzt aufgesucht - und als dieser seine Patientin untersuchte, staunte er nicht schlecht: Im Ohr der Frau entdeckte er eine Spinne, wie der griechische Fernsehsender Star am Sonntag berichtete. "Ich war überrascht, weil ich ein Spinnennetz sah, und plötzlich bemerkte ich eine Bewegung", sagte Evangelos Gollas dem Sender, der auch ein Video zeigte, das der Arzt zum Beweis aufgenommen hatte.

Die Patientin habe ihm erzählt, sie sei auf einem Motorroller gefahren und habe plötzlich ein komisches Gefühl im Ohr gehabt. "Vermutlich war das der Moment, in dem die Spinne ins Ohr gekrabbelt ist", sagte Gollas. Und weil die Temperatur ideal gewesen sei, sei das Tier dort geblieben. Die Frau habe keine Verletzungen erlitten, sagte Gollas. (APA)

Share if you care.