Soravia-Brüder bauen Freizeitpark in Preßburg

9. Juni 2002, 18:44
posten

Ausbau des Shoppingcenters - Britische Supermarktkette Tesco Partner

Wien - Die österreichischen Immobilienentwickler Hanno und Erwin Soravia (Hilton, Dorotheum) planen den Ausbau ihres seit 1997 in Preßburg bestehenden Soravia Shopping Centers sowie die Errichtung eines Freizeitparks auf einer Gesamtfläche von 450.000 Quadratmetern, berichtet das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner aktuellen Ausgabe. Die Eröffnung des neuen Soravia Palace sei für September 2003 vorgesehen.

Das Projekt soll rund 60 Mill. Euro kosten. Als Partner mit an Bord sei die britische Supermarktkette Tesco, die im Soravia Palace, der insgesamt 150 Geschäftslokale und Büroräume umfassen soll, einen Flagshipstore einrichten will. Der projektierte Freizeitpark soll im Jahr 2005 in Betrieb gehen.(APA)

Share if you care.