Nur offizielle Werbung

10. Juni 2002, 11:37
posten

Die FIFA hat eine Werbekampagne von Pepsi Cola in Argentinien unterbinden lassen ...

Die FIFA hat per Gerichtsentscheid eine Werbekampagne des US-Getränkeherstellers Pepsi Cola in Argentinien unterbinden lassen. Konkurrent Coca-Cola ist offizieller WM-Sponsor, Pepsi aber hat in Argentinien mit den Worten "Tokio 2002", bekannten Fußballern sowie seinem Logo geworben. Dadurch sei der Eindruck einer Partnerschaft mit der FIFA vermittelt worden. (DER STANDARD, Printausgabe, 8./9.6.2002)
Share if you care.