71.000 Besucher bei der zweiten "Langen Nacht der Musik"

9. Juni 2002, 12:05
6 Postings

Erstmals zeitgleich in Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck

Wien - 71.000 Besucher kamen in der Nacht auf Sonntag zur zweiten "Langen Nacht der Musik", die vom ORF erstmals zeitgleich in Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck veranstaltet wurde.

Von 19.00 Uhr bis 2.00 Uhr Früh boten mehr als 275 Musiker dem Publikum ein besonderes Klangerlebnis von Klassik und Jazz über Pop und Rock bis Electronic und Volksmusik.

40.000 Musikbegeisterte nutzten in der Bundeshauptstadt das Angebot, die meist besuchten Veranstaltungen waren im Porgy & Bess, dem Auditorium MUMOK im MuseumsQuartier und im Haus der Musik. In Innsbruck waren es 5.000 Besucher, in der Steiermark 11.000 und in Salzburg 15.000. (APA)

Share if you care.