Schwerer Waldbrand bei Los Angeles

7. Juni 2002, 21:59
posten

2.000 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen

Los Angeles - Mehr als 2.000 Feuerwehrleute waren am Freitag in der Nähe von Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien im Einsatz, um einen seit Tagen lodernden Waldbrand zu bekämpfen. Das Feuer hatte sich in der Nacht zu Freitag von einer Fläche von 6.000 Hektar auf 9.500 Hektar ausgebreitet.

Zwei Orte mit insgesamt 2.000 Einwohnern sind bereits am Donnerstag evakuiert worden. Die Feuerwehrleute bemühten sich mit Unterstützung von Häftlingen und zwölf Löschflugzeugen, der Flammen Herr zu werden. Sieben Häuser wurden bereits zerstört.

Das Feuer war am Mittwoch rund 30 Kilometer nordwestlich von Los Angeles ausgebrochen. Ursache sei Funkenflug bei Schweißarbeiten auf einer Baustelle gewesen, teilte die Forstverwaltung mit. (APA/Reuters)

Share if you care.