Kasper bleibt Ski-Chef

7. Juni 2002, 17:33
posten

Schweizer als FIS-Präsident wiedergewählt

Portoroz/Slowenien - Gianfranco Kasper bleibt bis 2006 Präsident des Ski-Weltverbandes (FIS). Der Schweizer wurde zum Abschluss des 43. FIS-Kongresses am Freitag in Portoroz (Slowenien) zum zweiten Mal wiedergewählt. Einem Verbands-Beschluss zufolge beträgt seine neue Amtszeit nicht mehr zwei, sondern vier Jahre. Der 58-jährige Kasper bekleidet das Amt seit 1998.

Per Akklamation wurde die Neubesetzung von fünf Mitgliedern des FIS-Vorstandes gut geheißen. So wurde u.a. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel als Nachfolger seines Tiroler Landsmannes Arnold Koller in das 16-köpfige Gremium aufgenommen. Aus dieser Gruppe werden am Samstag vier Vize-Präsidenten gewählt. (APA)

Share if you care.