Demonstration in Turin gegen Stellenabbau bei Fiat

7. Juni 2002, 14:53
posten
Turin - Tausende Beschäftigte der krisengeschüttelten Autogruppe Fiat sowie der zahlreichen Klein- und Mittelbetriebe, die den Konzern beliefern, haben am Freitag in Turin gegen den massiven Stellenabbau demonstriert, den der PKW-Konzern als Maßnahme gegen die Krise am Automarkt plant. Rund 10.000 Personen zogen nach Angaben der Gewerkschaften durch die Innenstadt von Turin und riefen Slogans gegen die geplante Streichung von 2.887 Arbeitsplätzen.

Nach Schätzungen der Gewerkschaften wird der Stellenabbau bei Fiat zur Streichung von weiteren 10.000 Arbeitsplätzen in den Betrieben führen, die Italiens größte Privatgruppe beliefern. Fiat generiert allein 3,5 Prozent des italienischen Bruttoinlandsprodukts, daher forderten die Demonstranten Maßnahmen zur Belebung der Autobranche. (APA)

LINK
Fiat
Share if you care.