Oberbayern: Bus-Unglück in Baustellenbereich

7. Juni 2002, 09:15
posten

Fahrzeug raste in Leitplanke - ein Toter und 29 Verletzte

Berlin - Bei einem schweren Bus-Unglück nahe der Autobahn-Anschluss-Stelle Manching in Oberbayern sind in der Nacht zum Freitag nach Angaben der Polizei eine Person getötet und 39 Personen verletzt worden, 15 davon schwer. Den Angaben zufolge war der aus Sindelfingen kommende Bus mit 49 niederländischen Touristen in der Nacht gegen 04.35 Uhr (MESZ) an einer Baustelle auf der Autobahn in eine Leitplanke gerast und umgestürzt.

Zur Unfallursache hieß es, vermutlich habe der Fahrer die Baustelle zu spät erkannt. Rettungskräfte der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks waren bis zum Morgen im Einsatz, um noch im Wrack eingeklemmte Verletzte zu bergen. Die Autobahn A9 Nürnberg-München war wegen des Unfalls in beiden Richtungen gesperrt. (APA/Reuters)

Share if you care.