Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Menschenleben

7. Juni 2002, 11:05
posten

Präsenzdiener war mit 1,78 Promille unterwegs

Salzburg/Wien - Auf der B 311, der Pinzgauer Bundesstraße, hat sich in der Nacht auf Freitag ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Der Präsenzdiener Gerald N. war gegen Mitternacht in Richtung Lofer unterwegs, als er mit seinem Wagen frontal gegen einen Pkw prallte.

Der Lenker des entgegenkommenden Fahrzeuges, der 25-jährige Rene E. wurde aus dem Auto geschleudert und starb. Seine 21-jährige Beifahrerin, der 19-jährige Unglückslenker, sowie dessen Beifahrerin wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Zell/See gebracht. Der bei N. durchgeführte Alkotest ergab laut Gendarnerie Salzburg 1,78 Promille. (APA)

Share if you care.