Dinosaurier-Fund in der Schweiz stellt Straßenbauer vor Problem

7. Juni 2002, 09:15
posten

Europaweit einzigartiges 20 Meter großes Urzeit-Ungetüm liegt mitten auf geplanten Straßenverlauf

Courtedoux - Ein unerwarteter Dinosaurier-Fund stellt Schweizer Straßenbauer vor neue planerische Herausforderungen. Wissenschaftler hätten in der Nähe von Courtedoux im nordwestlichen Kanton Jura die Überreste eines bis zu 20 Meter großen Urzeit-Ungetüms entdeckt, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Die durch das Gebiet geplante Straße muss nun möglicherweise verlegt oder mit Hilfe eines Tunnels an der Fundstelle vorbeigeleitet werden.

Auf dem 800 Quadratmeter großen Gelände lagern mehrere hundert Knochen des Sauriers, der vor etwa 150 Millionen Jahren lebte. Die Entdeckung sei europaweit einzigartig und von großer wissenschaftlicher Bedeutung, sagte der Kurator des Naturhistorischen Museums in Basel. (APA)

Share if you care.