Politzank um Frauenraum Wien

6. Juni 2002, 20:41
posten

Für die Gewährung einer Subvention wird eine Neuausschreibung der Leitung verlangt...

- Stadtrat Peter Marboe (VP) und Marie Ringler, Kultursprecherin der Wiener Grünen, echauffieren sich über eine ihrer Meinung nach "unerlaubte politische Einmischung" von Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny in den kosmos.frauenraum:

Als Bedingung für die Gewährung einer Subvention wird eine Neuausschreibung der Leitung verlangt. Ringler sprach von einem "erpresserischen Vorgang". Mailath hingegen hält die Junktimierung für "legitim". Schließlich sei der Verein knapp "vor dem Krachen" gewesen. Gründerin Barbara Klein könne sich selbstverständlich bewerben. Dass sie keine Chance hätte, weiß man aber auch im Kulturamt. (trenk, DER STANDARD, Printausgabe 7.6.2002)

Share if you care.