Arbeitslosenzahl in Deutschland im Mai gesunken

6. Juni 2002, 18:34
posten
Berlin - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Mai nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung unbereinigt um 77.600 auf 3,946 Millionen gesunken. In Westdeutschland seien mit 2,561 Millionen Menschen 41.500 weniger arbeitslos gemeldet gewesen als im April, in Ostdeutschland 1,385 Millionen (minus 36.200), berichtete die Zeitung am Donnerstag abend unter Berufung auf die Statistik der Bundesanstalt für Arbeit. Damit sei die Arbeitslosenquote auf 9,5 von 9,7 Prozent im April gesunken. Im Mai 2001 hatte die Zahl der Arbeitslosen mit 3,721 Millionen deutlich niedriger gelegen. Die Bundesanstalt veröffentlicht die Statistik am Freitag in Nürnberg. (APA/Reuters)
Share if you care.