17 Schauspielschulen treffen sich

6. Juni 2002, 16:59
1 Posting

Ende Juni bei Essener Theatertreffen

Essen - Insgesamt 17 Schauspielschulen mit etwa 300 Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden von 23. bis 30. Juni in der deutschen Folkwang-Hochschule Essen am heurigen Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudenten teilnehmen.

Die Wiener Max Reinhardt-Seminaristen zeigen in Essen "Crankybox" von Judith Herzberg, die SchauspielstudentInnen der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Werner Schwabs "Übergewicht, unwichtig: Unform" und die Mozarteum-StudentInnen "Die Kriegsspiele" von Edward Bond.

Beim Treffen findet der "13. Bundeswettbewerb zur Förderung des Schauspielnachwuchses" statt. Am 29. Juni werden Förderpreise des deutschen Bundesbildungsministeriums in der Höhe von insgesamt 15.400 Euro sowie der mit 5.000 Euro dotierte Max-Reinhardt-Preis des österreichischen Bildungsministeriums vergeben.

Das jährlich stattfindende Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudenten wird von der Europäischen Theaterakademie "Konrad Ekhof" (Hamburg) veranstaltet und ist seit 1990 mit einer Preisverleihung verbunden. Der Max Reinhardt Preis wurde 1993 gegründet - in diesem Jahr fand das Treffen in Wien statt - und wird alle zwei Jahre (abwechselnd mit dem Vontobel-Preis der Vontobel-Stiftung Zürich) für die beste Ensembleleistung einer Schauspielschule verliehen. (APA/AP)

Share if you care.