"Inter-Kultur-Preis" ausgeschrieben

6. Juni 2002, 16:34
posten

Schwerpunkt EU-Ost

Linz - Den "Inter-Kultur-Preis" haben die SPÖ Oberösterreich und die Gesellschaft für Kulturpolitik auch im heurigen Jahr ausgeschrieben. Schwerpunkt dabei sollen vor allem Projekte sein, die sich mit der EU-Osterweiterung befassen.

Der "Inter-Kultur-Preis" - er wird heuer zum siebenten Mal vergeben - versteht sich als "Gegenmodell zu Rassismus und Ausgrenzung, als ein Betrag zu mehr Menschlichkeit und als ein Versuch, der engagierten Arbeit von Einzelpersonen, Initiativen und Gruppen Öffentlichkeit zu geben und Wertschätzung zu zeigen".

In diesem Sinn sollen Projekte eingereicht werden, die dazu beitragen, "Vorurteile abzubauen sowie gesellschaftliche Akzeptanz und Integration zu fördern".

Der Inter-Kultur-Preis wird in drei Kategorien vergeben: Medien-Projekte, sozio-kulturelle Projekte und wissenschaftliche Arbeiten. In jeder Kategorie ist der Preis mit 2.200 Euro dotiert. Einreichungsschluss für die Projekte ist der 31. Juli 2002. Am 13. September findet im Linzer Kulturzentrum Posthof ein "Fest ohne Grenzen" statt, in dessen Rahmen der Inter-Kultur-Preis an die Sieger überreicht wird. (APA)

Kontaktadresse

SPÖ Oberösterreich, Kennwort "Inter-Kultur-Preis", Landstraße 36, 4020 Linz. Tel.: 0732-775214

e-mail

gfk.ooe@servus.at
Share if you care.