Indien plant Krieg binnen 14 Tagen

6. Juni 2002, 12:50
6 Postings

"Daily Telegraph" zitiert Militärs: Begrenzte Aktion und kein Atomwaffen-Einsatz

London - Das indische Militär will Pakistan nach Informationen des "Daily Telegraph" (London) binnen 14 Tagen angreifen. Es warte nur noch auf die "endgültige Genehmigung" der Regierung, berichtete die britische Zeitung am Donnerstag unter Berufung auf ranghohe Quellen beim indischen Militär. Die Armee wolle unbedingt noch Mitte dieses Monats losschlagen, bevor im Juli heftige Monsunregen einsetzten.

Die Führung der Streitkräfte sei sich sicher, dass ein Atomkrieg verhindert werden könne, hieß es in dem britischen Zeitungsbericht weiter. "Unsere Absicht ist es nicht, einen totalen Krieg zu führen", wurde ein "hoher indischer Funktionär" zitiert. "Es wäre eine begrenzte Aktion."

Ein Offizier wurde mit den Worten zitiert, die Gefahr eines Atomkrieges sei denkbar gering: "Wir werden Pakistans Atom-Bluff enthüllen", sagte er. Die Drohung mit der Atombombe könne sie nicht abschrecken. Die Militäraktion sei auf nur eine Woche angelegt, da die Armee damit rechne, dass der Druck der USA und anderer Großmächte dann einen Waffenstillstand erzwingen werde, berichtete der "Daily Telegraph". Ähnlich wie die USA in Afghanistan wollten die Inder die Lager militanter Islamisten im pakistanischen Teil von Kaschmir zunächst aus der Luft bombardieren und dann Spezialtruppen mit Hubschraubern absetzen. (APA/dpa)

Share if you care.