Spice-Girl Victoria "nicht gefeuert"

5. Juni 2002, 23:03
1 Posting

Die Plattenfirma Virgin trennt sich dennoch nach mageren Verkaufszahlen von ihr

London - Die Plattenfirma Virgin hat sich nach enttäuschenden Verkaufszahlen von Spice-Girl Victoria Beckham getrennt. Eine Sprecherin von "Posh Spice" betonte am Mittwoch in einem jedoch Wert, dass von einem Rauswurf keine Rede sein könne: "Niemand ist gefeuert worden. Der Vertrag mit Virgin ist einfach zu Ende gegangen, und beide Seiten haben sich entschlossen, ihn nicht zu verlängern."

Zuvor hatte Virgin schon die Zusammenarbeit mit den Spice-Girls Emma Bunton und Mel B. beendet. In allen Fällen haben sich die Hoffnungen auf große Solo-Karrieren nicht erfüllt. So hat Victoria Beckham in Großbritannien nicht ein einziges Mal die Charts angeführt. Ihre letzte Single "Mind Of Its Own" wurde nur 15.000 Mal verkauft. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.