Cholera: "Aufrüstung" im Menschen

7. Juni 2002, 22:03
posten

Das Bakterium befällt Menschen nicht nur - es nutzt sie auch, um andere Menschen noch besser befallen zu können

Boston - Das Cholerabakterium befällt Menschen nicht nur - jährlich etwa 300.000, jeder Hundertste stirbt. Es nutzt sie auch, um andere Menschen noch besser befallen zu können. Ärzte der Tufts University School of Medicine, Boston, haben freilebende Choleraerreger - es gibt sie im Erdboden und im Wasser - mit Erregern im Stuhl von Cholerakranken verglichen. Bei Letzteren war die Infektiosität um das 500fache erhöht, sie haben während der Passage durch den Magen die Aktivität vieler Gene umgestellt. Die Forscher vermuten, dass auch andere Infektionserreger ihre menschlichen oder anderen Wirte zur "Aufrüstung" nutzen. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 6. 6. 2002)

"Nature", Vol. 417, S. 642
Share if you care.