Nitrofen - verbotenes Gift

5. Juni 2002, 19:24
posten
Nitrofen ist ein Getreideherbizid, das 1964 in den USA entwickelt wurde. Das Mittel steht im Verdacht, Krebs erregend zu sein. Der Stoff greift direkt in das Hormonsystem ein. Er ist ähnlich aufgebaut wie ein Schilddrüsenhormon und gilt als erbgutverändernd. Bei Tieren reichert sich das Mittel im Fettgewebe an und wird nicht abgebaut, bei Legehennen kann es in die Eier übergehen.

Nitrofen wurde gegen einjährige Unkräuter eingesetzt - vorwiegend für Wintergetreide, Winterraps und teilweise im Gemüseanbau. Das Mittel darf gemäß der EU-Richtlinie 79/ 117/EWG weder in Verkehr gebracht noch angewendet werden; das Verbot gilt für alle Mitgliedsländer seit 1988. Verboten wurde das Mittel vor allem aus Gründen des Anwenderschutzes. (DER STANDARD, Printausgabe 06.06.2002)

Share if you care.