R. Kelly droht Verfahren wegen Kinderpornografie

5. Juni 2002, 19:32
posten

Drei ähnliche Fälle des US-Popstars wurden außergerichtlich beigelegt

Chicago - Dem US-Popstar R. Kelly droht ein Gerichtsverfahren wegen Kinderpornografie. Wie die Zeitung "Chicago Sun-Times" am Mittwoch berichtete, stützen sich die Vorwürfe auf ein offensichtlich von R. Kelly selbst gefilmtes Videoband, das den 35-jährigen Musiker beim Sex mit einem 14-jährigen Mädchen zeigt. Der mit dem Lied "I believe I can fly" berühmt gewordene Sänger bestreitet, der Mann auf dem Video zu sein.

In den vergangenen Jahren konnte sich R. Kelly der "Sun-Times" zufolge in drei ähnlichen Fällen außergerichtlich mit Frauen einigen, die ihn wegen sexuellen Handlungen mit Minderjährigen oder Notzucht verklagt hatten oder mit einer Klage drohten. (APA/AFP)

Share if you care.