Ausstellungsgespräch zu "Funk Lessons"

5. Juni 2002, 16:56
posten
Der Musikkurator Edek Bartz beschäftigt sich in seinem Ausstellungsgespräch im Rahmen der Retrospektive "Adrian Piper seit 1965" mit einer Reihe von Performances, die die Künstlerin unter dem Titel "Funk Lessons" Anfang der 80er Jahre realisiert hat. In diesen "Funk Lessons" lud Piper die TeilnehmerInnen zum gemeinsamen Hören von und Tanzen zu Funk-Musik und damit gleichzeitig zur Reflexion über rassistische Stereotypen ein. Ausgehend von der Musik unterzieht Bartz den Versuch Pipers, eine Annäherung zwischen Bildender Kunst, Musik und dem jeweiligen Publikum herzustellen, einer kritischen Beleuchtung.

Donnerstag, 6. Juni 2002, 19 Uhr(red)

"Adrian Piper seit 1965 - Metakunst und Kunstkritik"
Generali Foundation
Wiedner Hauptstraße 15
A-1040 Wien
Homepage Die Ausstellung läuft noch bis 18. August

Zur Sonderseite Adrian Piper
Share if you care.