Premiere-Sanierung: Bawag hilft

5. Juni 2002, 22:28
posten

Zum Überleben braucht der Abokanal zumindest 100 Millionen Euro Kredit

Die Gläubiger Bayerische Landesbank, HypoVereinsbank und - als unbestätigter Wiener Beitrag - Bawag unterstützen laut Handelsblatt den Sanierungsplan für den schwer defizitären Münchner Abokanal Premiere. Zum Überleben braucht er zumindest 100 Mio. Euro Kredit. Die Bawag ist wie Filmhändler Herbert Kloiber auch am Wiener ATV beteiligt. Kloiber pokert in Deutschland gerade um TV-Rechte für die Bundesliga und bietet nun schon deutlich mehr als 300 Mio. Euro pro Saison. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 6.6.2002)
Share if you care.