Londons "Kater" - dannach

5. Juni 2002, 14:52
posten

Das Saubermachen nach der großen Party - 50.000 leere Champagnerflaschen, Konfetti, Papierschlangen und 75 Tonnen Müll müssen aus Parks und Strassen weggeschafft werden

London - Nach den viertägigen Feiern zum 50. Thronjubiläum der britischen Königin Elizabeth II. (76) hat das Großreinemachen begonnen. 75 Tonnen Müll, den rund eine Million Menschen in den Londoner Parks rund um den Buckingham-Palast und auf der Prachtstraße Mall hinterließen, wurden bis zum Mittwoch weggeschafft.

Schätzungsweise rund 50.000 leere Champagnerflaschen, mit denen auf das Wohl der Majestät getrunken wurde, gehörten zu den Hinterlassenschaften der Menge. Wie ein Sprecher der Stadt London mitteilte, hatten Reinigungsunternehmen schon in der Nacht den Großteil des Mülls aus den Straßen und den Parks entfernt.

Die Königin war vom Höhepunkt der Jubelfeiern, die von rund 500 Millionen Menschen in aller Welt im Fernsehen verfolgt wurden und die am Dienstagabend mit einem Familienauftritt auf dem Balkon des Palasts geendet hatten, begeistert. "Sie war in bester Laune, absolut begeistert", berichtete der Vorsitzende des Organisationskomitees der Feiern, Lord Sterling, am Mittwoch im britischen Fernsehen BBC. "Nach dem Auftritt auf dem Balkon war sie sehr aufgeregt." Am Mittwoch ruhte sich die Königin von den Anstrengungen des langen Feier- Wochenendes aus, setzt aber ihre Reise durch Großbritannien noch in dieser Woche fort. (APA)

Share if you care.