Bauwirtschaft: Auch Sanierung und Renovierung brechen ein

5. Juni 2002, 11:53
1 Posting
Wien - Die österreichische Bauwirtschaft hatte per Ende Februar 2002 zwar eine leicht bessere Auftragslage vorzuweisen - keine Erholungsanzeichen zeigen sich aber noch im stärksten Hochbau-Bereich, beim Wohnungsbau. Dort sind die Aufträge binnen Jahresfrist um 10,8 Prozent zurückgegangen, teilte die Statistik Austria am Mittwoch mit. Stark rückläufig waren auch die Sanierungs- und Renovierungstätigkeiten, die immer wieder als Konjunkturhoffnung für die krisengeschüttelte Baubranche genannt werden. Die Aufträge für "Adaptierungen im Hochbau" sind per Ende Februar um 31,3 Prozent auf 191 Mill. Euro geschrumpft.(APA)
Share if you care.