Grand Prix in Lettland gesichert

5. Juni 2002, 11:42
posten

Dank Staatsgarantie

Riga - Die Ausrichtung des Grand-Prix-Schlagerwettbewerbs im nächsten Jahr in Lettland ist gesichert. Die lettische Regierung hat eine Staatsgarantie für die Finanzierung des TV-Großereignisses abgegeben. Bei einer Kabinettssitzung am Dienstagabend wurde zusätzlich die Bereitstellung von 1,7 Millionen Lats (2,93 Millionen Euro) beschlossen.

Es gab auch Forderungen, auf die Ausrichtung des Song Contests zu verzichten und die Steuergelder etwa im Bildungsbereich zu verwenden. Die wurden nicht berücksichtigt.

Eine speziell für die Organisation des Eurovision Song Contests gegründete Arbeitsgruppe in Riga entwickelt unterdessen weiter das Konzept für den Grand Prix 2003. Bis zum 10. Juni will man dem Co-Veranstalter, der Eurovision, Austragungsort und Termin vorschlagen.

Die Lettin Marie N hatte am 25. Mai in Tallinn mit ihrem siegreichen "I Wanna" ihrem Heimatland das Recht gesichert, das Festival im kommenden Jahr zu veranstalten. (APA/dpa)

Share if you care.