Mozilla 1.0 veröffentlicht

6. Juni 2002, 10:39
77 Postings

Nach mehr als vier Jahren Entwicklungszeit endlich eine "Stable Release" des Open Source Browsers – Zahlreiche Partys weltweit - auch in Wien

Lange hat es gedauert, oft wurde das Projekt schon zur Totgeburt erklärt, doch nun ist es wirklich so weit: Mozilla 1.0 wurde nach mehr als 4 Jahren Entwicklungszeit veröffentlicht.

Geschichtliches

Im Januar 1998 hatte der damals führende Browserhersteller Netscape bekannt gegeben, dass die nächste Generation seines Browsers als Open Source-Projekt veröffentlicht werden würde, am 31. März des gleichen Jahres wurde die erste Entwicklerversion des Source-Codes freigegeben, das Mozilla-Projekt war geboren. Bald wurde die Entscheidung getroffen eine gänzliche neue Rendering Engine – die den Namen Gecko erhalten sollte – zu schreiben, und so Altlasten loszuwerden.

Netscape wird unruhig

Doch die Entwicklung dauerte wesentlich länger als angenommen. So lange, dass Netscape offensichtlich die Geduld ausging und am 14. November 2000 die Version 6.0 seiner Browser-Suite veröffentlichte. In der Öffentlichkeit fand diese jedoch nur wenige Anhänger. Zu schwerfällig und fehlerbehaftet war sie. Die Mozilla-Entwickler sahen das ähnlich und distanzierten sich von der verfrühten Veröffentlichung, dies drückte sich fortan auch durch die Benennung der Releases aus: Dem Netscape 6.0 wurde demonstrativ ein auf dem gleichen Source-Code basierender Mozilla 0.6 entgegengesetzt.

Er ist da

Nach eineinhalb Jahren weiterer Entwicklungsarbeit ist es nun endlich so weit: Ein Browser ist fertig, der auch nach Ansicht der Entwickler die Versionsnummer 1.0 verdient, und eine stabile Code – vor allem API – Basis für Drittanbieter liefert. Netscape selber wird die Version 7.0 seiner Browser Suite – um verschiedene AOL-Software erweitert – darauf basieren.

Partys allerorten

Um diesen Schritt ausgiebig zu zelebrieren sind weltweit insgesamt 140 Partys geplant, so wird es auch in Wien am 7. Juni ein Zusammenkunft von Fans und Mitentwicklern (die deutsche Lokalisierung des Projekts erfolgt zum Beispiel von Österreich aus) des Open Source-Browsers geben.

Download

Mozilla 1.0 kann kostenlos vom Server des Projekts in Versionen für verschiedenste Betriebssysteme – von Windows, Mac und Linux bis zu BeOS und Solaris – heruntergeladen werden. (red)

Share if you care.