Craig Armstrong auf Solo-Pfaden

4. Juni 2002, 15:08
posten

"Ich wollte seelische Landschaften entstehen lassen"

Wien - Viele kennen die Musik von Craig Armstrong, ohne dass es ihnen bewusst ist: Der Musiker schrieb unter anderem die Soundtracks zu Kino-Hits wie "Moulin Rouge", "Kiss Of The Dragon" oder "The Bone Collector". Mit "As If Nothing" (Virgin) brachte der Engländer nun seine zweite LP auf den Markt. Sphärische, harmonische, traurige Melodien unterlegt von Streicher-Arrangements und Trip Hop Beats. "Ich wollte seelische Landschaften entstehen lassen. Es ist natürlich viel persönlicher als die Soundtracks", so Armstrong. Und in diesen Landschaften ist auch Platz für Gastauftritte von Bono, den Lemonheads und Mogwai.

"Bono kenne ich schon sehr lange." Gemeinsam arrangierten sie den U 2-Song "Stay (Far Away So Close)" neu. "Das war immer mein Lieblingslied der Gruppe", erklärte der Komponist. (APA)

  • Artikelbild
    virgin
  • As If To Nothing - Virgin
    virgin

    As If To Nothing - Virgin

Share if you care.