Tom Hanks für Lebenswerk ausgezeichnet

4. Juni 2002, 21:21
2 Postings

American Film Institute: "Für die Filmindustrie ist Tom Hanks der Jedermann einer neuen Generation"

Los Angeles - Der US-Filmschauspieler Tom Hanks wird vom American Film Institute (AFI) für sein Lebenswerk ausgezeichnet. "Für die Filmindustrie ist Tom Hanks der Jedermann einer neuen Generation", sagte der AFI-Vorsitzende Howard Stringer am Montag in Los Angeles. Der bereits zum 30. Mal vergebene Preis soll am 12. Juni in Hollywood überreicht werden.

Der 45-jährige Hanks erhielt 1993 als bester Darsteller den Oscar für die Rolle eines AIDS-kranken Anwalts in "Philadelphia" und 1994 für die Titelrolle des etwas dämlichen, aber vom Glück verfolgten Forrest Gump im gleichnamigen Film. Seitdem wurde er drei weitere Male für den begehrtesten Filmpreis der US-Filmindustrie nominiert: für seine Rollen in "Apollo 13", "Der Soldat James Ryan" und "Verschollen". 1998 erhielt Hanks den Emmy für die Produktion "From the Earth to the Moon: Zeigen wir's ihnen", eine zwölfteilige Fernsehserie über die US-Raumfahrtprojekte. (APA)

Share if you care.