Norwegen: Rechtspopulisten stellen größte Partei

4. Juni 2002, 11:25
posten

Umfrage: 25 Prozent für Fortschrittspartei

Oslo - Die rechtspopulistische Fortschrittspartei ist einer Umfrage zufolge derzeit die stärkste politische Kraft in Norwegen. Bei der am Dienstag von der Zeitung "VG" veröffentlichten Umfrage des Gallup-Institutes (mit 1.000 Befragten) wollten 25 Prozent für die Rechtspopulisten stimmen. Zweitstärkste Partei wurden die Sozialdemokraten mit 20 Prozent, gefolgt von den in der Regierung vertretenen Konservativen mit 19,5 Prozent und den Linkssozialisten mit 16 Prozent.

Bei den Wahlen im September waren die traditionell in Norwegen dominierenden Sozialdemokraten mit 24,4 Prozent zwar erneut größte Partei geworden, erzielten aber ihr schlechtestes Ergebnis seit 1924 und mussten in die Opposition wechseln. Die Minderheitsregierung des christdemokratischen Regierungschefs Kjell Magne Bondevik mit den Konservativen ist für Mehrheiten auf die Stimmen der Rechtspopulisten angewiesen, für die bei den Wahlen 14,7 Prozent stimmten. (APA/dpa)

Share if you care.