T-Aktie fällt auf neues Allzeittief

4. Juni 2002, 10:55
posten

Hintergrund: Drohende Vertragsstrafen

Die Aktie der Deutschen Telekom ist am Dienstag auf ein neues Allzeittief gefallen. Zum Handelsauftakt sackte die T-Aktie bis auf einen Stand von 11,22 Euro ab. Schon am Montag hatte das Papier stark unter Druck gestanden und im Tagesverlauf knapp drei Prozent eingebüßt.

Hintergrund war eine Entscheidung der Regulierungsbehörde, dem Unternehmen Vertragsstrafen anzudrohen, wenn es Konkurrenten Mietleitungen nicht pünktlich zur Verfügung stellt. Wettbewerber werfen dem Ex-Monopolisten vor, hier eine bewusste Verzögerungstaktik zu fahren.(APA)

Share if you care.