Frankreich: 300.000 Liter Wein in Bach geleitet

3. Juni 2002, 20:39
8 Postings

Keine Berichte über verendete Fische

Saumur - Unbekannte Täter haben vorsätzlich 300.000 Liter Weißwein in einen Flusslauf bei Saumur geleitet. Das Trinkwasser der französischen Region sei nicht betroffen, hieß es nach Angaben der Polizei in Saumur von Montag. Berichte über verendete Fische gab es nicht.

Etwa zwölf Wein-Container eines ortsansässigen Unternehmens seien am Wochenende heimlich geöffnet und ihr Inhalt über das Abwassersystem in den Nebenfluss der Loire geleitet worden, hieß es. Angestellte hatten den Schaden im Wert von etwa 300.000 Euro am Montag entdeckt. (APA)

Share if you care.