Merrill Lynch lockt Giuliani

3. Juni 2002, 19:00
posten

Ehemaliger New Yorker Bürgermeister soll angeschlagenes Image der Investmentbank wieder zurechtrücken

New York - Die Investmentbank Merrill Lynch & Co will den ehemaligen New Yorker Bürgermeister Rudolph Giuliani als Unternehmenssprecher engagieren. Merrill Lynch hatte Imageprobleme bekommen, nachdem ein internes Mitarbeiter-Mail publik geworden war, in dem ein Wert heruntergemacht wurde, der nach außen noch auf Kauf gestellt wurde.

Als ehemaliger Richter hatte Giuliani die Rechtssache gegen Wall-Street-Insider-Trader wie Ivan Boesky geleitet. (Bloomberg, DER STANDARD, Printausgabe 4.6.2002)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.