CA Immo kauft Warschauer Renaissance Tower

3. Juni 2002, 16:12
posten

Bisher größtes Einzelinvestment fixiert

Wien - Die börsenotierte CA Immobilien Anlagen AG (CA Immo), Wien, hat ihr bisher größtes Einzelinvestment unter Dach und Fach gebracht. Nach Zustimmung des polnischen Innenministeriums wurden am Freitag die Verträge zum Erwerb der Immobilie Renaissance Tower in Warschau unterzeichnet, wie die CA Immo am Montag bekannt gab. Der Kaufpreis beträgt 55 Mill. Euro.

Der Renaissance Tower im Warschauer Zentrum umfasst 18.500 m2 Gesamtnutzfläche und ist bereits zur Gänze vermietet. Mit rund 70 Prozent ist der Mobilfunkbetreiber PTK Centertel Hauptmieter des 14-stöckigen Bürogebäudes. Weitere prominente Mieter sind Pepsi-Cola, die polnische Kredyt Bank, Com-Net Ericsson und Nike Poland.

411 Millionen Euro Immobilienvermögen

Mit diesem Polen-Investment steigt das Immobilienvermögen der CA Immo AG gegenüber 31. Dezember 2001 um 34 Prozent auf 411 Mill. Euro. Rund 128 Mill. Euro entfallen dabei auf Objekte in Osteuropa.

Die strategische Expansion der CA Immo konzentriert sich wie berichtet vor allem auf die Wachstumsmärkte in Mittel- und Osteuropa. Trotz zunehmendem Angebot handle es sich nach wie vor um eine Wachstumsregion mit enormen Entwicklungspotenzial und langfristig attraktiven Renditen, so CA-Immo-Vorstandsdirektor Wolfhard Fromwald. Derzeit besitzt die Gesellschaft Objekte in Budapest, Bratislava und Warschau. Darüber hinaus werden in Budapest und Prag neue Projekte mit Partnern entwickelt. (APA)

Share if you care.