Heiner Link bei Mottorradunfall tödlich verunglückt

3. Juni 2002, 11:46
posten

Der 42-jährige Schriftsteller las im Vorjahr beim "Ingeborg Bachmann Preis"

München - Der Schriftsteller Heiner Link, geboren 1960 in München, ist tot. Er verunglückte am Fronleichnamstag tödlich mit seinem Motorrad, bestätigte seine Ehefrau am Montag in München. Der 42-Jährige gehörte zu dem Kreis junger Autoren, die sich sarkastisch mit den Umständen der Gesellschaft befassen. Vorbilder für seine Romane waren Karl Valentin, Herbert Achternbusch und Gerhard Polt. Vergangenes Jahr war Link in Klagenfurt beim Wettlesen um den "Ingeborg Bachmann Preis" vertreten.

Link veröffentlichte 1997 den Roman "Hungerleider" und wurde im selben Jahr einem größeren Publikum mit der Anthologie "Trash- Piloten" bekannt. (APA/dpa) -

Share if you care.