Mayr-Melnhof verlängert Aktienrückkauf

3. Juni 2002, 17:40
posten
Wien - Der börsenotierte steirische Kartonhersteller Mayr-Melnhof Karton AG erstreckt sein laufendes Aktienrückkaufprogramm bis November kommenden Jahres. Wie das Unternehmen am Montag in einer Pflichtveröffentlichung im Amtsblatt der Wiener Zeitung bekannt gab, hat die Hauptversammlung am 14. Mai 2002 die Verlängerung der Ermächtigung zum Erwerb (Rückkauf) eigener Aktien um weitere 18 Monate, also bis zum 14. November 2003, beschlossen. Nach letzten Angaben in offiziellen Firmendatenbanken hält die Gesellschaft bereits 8 Prozent eigener Aktien. Der Basisbeschluss zum Rückkauf von bis zu 10 Prozent eigener Aktien, seinerzeit mit der22. Mai 2001 gefallen. Mayr-Melnhof Karton notierte am Montagvormittag in Wien mit 72 Euro, ein Minus um 1,37 Prozent gegenüber dem Freitag-Schlusskurs. Die Aktie hatte am vergangenen Freitag auf Grund der Umstellung der MSCI-Indexfamilie mehr als 4 Prozent verloren.(APA)
Share if you care.