Spanien vs. Slowenien

2. Juni 2002, 16:33
posten
Jose Antonio Camacho (Spanischer Teamchef): "Leider hat es 52 Jahre gedauert, bis Spanien wieder ein WM-Auftaktspiel gewinnen konnte. Ich bin froh, dass wir diesen armseligen Rekord gebrochen haben. Vor allem freue ich mich für unsere Fans. Wir haben guten Fußball gespielt und den Ball laufen lassen, deshalb haben wir verdient gewonnen. Wenn wir so spielen wie heute, werden wir ohne Probleme die zweite Runde erreichen. Das erste Spiel zu gewinnen, ist sehr wichtig. Das ist ein wichtiges Kapital für das weitere Turnier."

Raul (Spanischer Torschütze zum 1:0): "Es gibt keine leichten Spiele bei dieser WM, dieser Sieg hat uns Selbstvertrauen gegeben. Im ersten Match eines Turniers ist immer die Anspannung und die Nervosität am größten und wir haben dennoch gewonnen."

Srecko Katanec (Slowenischer Teamchef): "Mit ihrer ersten Chance haben uns die Spanier gleich ein Tor gemacht. Das entsprach nicht dem Spielverlauf in der ersten Hälfte. Da haben nämlich wir dominiert. Slowenien hat bereits viel erreicht, indem wir uns für die WM qualifiziert haben. Wir müssen uns für diese Niederlage nicht schämen und haben weitere zwei Spiele." (APA)

Share if you care.