Opium am Walserberg

3. Juni 2002, 14:18
posten

26 Kilogramm sicher gestellt - Marktwert von 240.000 Euro - Zwei Iraner in U-Haft

Salzburg - 26 Kilogramm Opium im Marktwert von rund 240.000 Euro konnten im Bereich Walserberg/Autobahn von Organen der Zollwache sichergestellt werden. Das Suchtgift war in zwei iranischen Sattelzugfahrzeuge versteckt gewesen. Der iranische Lenker sowie sein Sohn wurden in Untersuchungshaft genommen, teilte die Gendarmerie am Sonntag mit.

Am 29. Mai wurden um 19.00 Uhr zwei iranische Sattelzugfahrzeuge von Zollwachebeamten angehalten und einer intensiven Kontrolle unterzogen. Bei einem der Fahrzeuge wurde im Bereich der Sattelauflage unter einem offenbar eigens konstruierten Karrosserieteil ein braunes Paket sichtbar.

Verstecke

Auf Grund des vorhandenen Verdachts wurde die Kriminalabteilung der Gendarmerie Salzburg zu den weiteren Untersuchungen beigezogen. Nachdem im Bereich des Sattelaufliegers der Verbau geöffnet worden war, wurde das Opium entdeckt. Bei der weiteren genauen Durchsuchung beider Sattelfahrzeuge an den darauf folgenden Tagen wurden weitere präparierte Suchtmittelverstecke und darin Reste früherer Lieferungen größeren Umfangs festgestellt.

Die Lenker der Sattelfahrzeuge - der 59-jährige Iraner Saeid Y. und sein Sohn, der 26-jährige Majid Y. - wurden an Ort und Stelle vorläufig in Verwahrung genommen. Über Antrag der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde über beide die Untersuchungshaft verhängt. Saeid Y. dürfte das Schwerkraftzeug außerdem in einem durch Suchtmittel beeinträchtigten Zustand gelenkt haben. (APA)

Share if you care.