Schock in der Selecao

2. Juni 2002, 22:22
3 Postings

Brasilien-Kapitän Emerson verletzte sich einen Tag vor dem Auftaktspiel an der Schulter und fällt für die gesamte WM aus - Ricardinho rückt nach

Ulsan/Südkorea - Schock für das brasilianische Fußball-Nationalteam. Kapitän Emerson zog sich in Ulsan (Südkorea) im Training am Sonntag, einen Tag vor dem WM-Auftaktspiel gegen die Türkei, eine Luxation der rechten Schulter zu und fällt für die gesamte Endrunde aus. Brasilien hat die FIFA um Erlaubnis gebeten, einen Ersatz nachzunominieren.

Ein "dummer" Zwischenfall hatte zu dem Unfall des Mittelfeldspielers geführt. Emerson stand in einem leichten Trainingsmatch im Tor, als er unglücklich auf seine Schulter stürzte. Der AS-Roma-Spieler lag rund zehn Minuten verletzt auf dem Platz, ehe er in die Kabine getragen wurde. "Er muss leider vier Wochen pausieren", erklärte Teamarzt Jose Luis Runco.

Für den verletzten Emerson haben die Brasilianer noch am Sonntag den defensiven Mittelfeldspieler Ricardinho von Corinthians Sao Paulo nachnominiert. Ein Verbandssprecher erklärte, dass der Emerson-Ersatz in ein bis zwei Tagen zum brasilianischen Team stoßen wird. Am Montag trifft Rekord-Weltmeister Brasilien in seinem Auftaktspiel auf die Türkei. (APA/AFP/Reuters)

Share if you care.