Zu Fuß zum Nordpol

3. Juni 2002, 15:29
posten

Nach drei Monaten Fußmarsch erreichten britische Frauen ihr Ziel - Zuvor den Südpol bezwungen

London - Zwei britische Frauen haben am Sonntag nach einem Fußmarsch von fast drei Monaten den Nordpol erreicht. Ann Daniels (37) und Caroline Hamilton (35) waren bereits vor zwei Jahren zum Südpol gelaufen. Sie sind nun die ersten Frauen in der Welt, die den Weg über Schnee und Eis zu den beiden Erdpolen zu Fuß hinter sich brachten. "Es war zeitweise hart. Aber wir haben nie die Hoffnung aufgegeben", sagte Hamilton der BBC über Mobiltelefon am Sonntag.

Das Team von ursprünglich drei Frauen war am 12. März von Nord- Kanada aus losgezogen. Auf Skiern und mit schwer bepackten Schlitten legten sie 1.200 Kilometer zurück. Sie erreichten ihr Ziel um 9.00 Uhr MESZ am Sonntagmorgen. Die dritte Teilnehmerin, die 50 Jahre alte Pam Oliver, war vor etwa drei Wochen wegen Frostbeulen an den Füßen ausgeschieden.

"Manchmal war es einfach zu kalt, einen Fuß vor den anderen zu setzen", sagte Daniels. "Aber heute sind wir für unsere schwere Arbeit belohnt worden." Gedanken an ihre Kinder hätten ihr immer wieder Mut gegeben, weiter zu machen, sagte die Mutter von Drillingen. (APA)

Share if you care.