Zehnkampf: Sebrle gewinnt in Götzis

5. Juni 2002, 10:22
1 Posting

Weltrekordler verpasste 9000er-Marke klar - Klaus Ambrosch Zwölfter

Götzis - Der Tscheche Roman Sebrle hat am Sonntag die 28. Auflage des Zehnkampf-Meetings in Götzis für sich entschieden. Der 27 -Jährige gewann die Konkurrenz mit 8.800 Punkten, er verpasste damit seinen im Vorjahr im Vorarlberger Mehrkampf-Mekka aufgestellten Weltrekord doch um 226 Zähler.

Auf die Plätze kamen der US-Amerikaner Tom Pappas (8.583) und der Ukrainer Alexander Jurkow (8.509). Klaus Ambrosch wurde als bester Österreicher Zwölfter, das EM-Limit verpasste er mit 7.832 Punkten um nur 18 Zähler. (APA)

Endstand

 1. Roman Sebrle (CZE)     8.800 Punkte 
 2. Tom Pappas (USA)       8.583 
 3. Alexander Jurkow (UKR) 8.509 
 4. Attila Zsivoczky (HUN) 8.175 
 5. Jaakko Ojaniemi (FIN)  8.117 
 6. J.-A. Magnusson (ISL)  8.104 
 7. Stephen Moore (USA)    8.008
 8. William Frullani (ITA) 7.984
 9. Eugenio Balanque (CUB) 7.915
10. Rolf Schläfli (SUI)    7.895

weiter: 12. Klaus Ambrosch (AUT) 7.832 14. Thomas Walser (AUT) 7.784 15. Roland Schwarzl (AUT) 7.767

Share if you care.