Friedman stellt Bedingungen für Gespräch mit Möllemann

1. Juni 2002, 15:22
3 Postings

Möllemann muss "ohne wenn und aber" seine Aussagen widerrufen

Berlin - Der Zentralrat der Juden in Deutschland verschließt sich nach Angaben seines stellvertretenden Vorsitzenden, Michel Friedman, einem klärenden Gespräch mit dem nordrhein-westfälischen FDP-Vorsitzenden Jürgen Möllemann nicht grundsätzlich. Bedingung dafür sei allerdings, dass Möllemann die Ursachen des Konflikts mit dem Zentralrat beseitige, sagte Friedman der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Erst wenn Möllemann "ohne Wenn und Aber" seine Äußerungen widerrufe, seien "die Voraussetzungen für ein Gespräch gegeben", fasste Friedman die Position des Zentralrats zusammen. Friedmann wirft Möllemann unter anderem die Äußerung vor, die Juden seien selbst Schuld am Antisemitismus. (APA/dpa)
Share if you care.