Arafat plant angeblich umfassende Kabinettsumbildung

1. Juni 2002, 19:16
19 Postings

Wahlen bei israelischen Städte-Blockaden unmöglich

Nablus - Der palästinensische Präsident Yasser Arafat plant nach palästinensischen Angaben eine umfassende Kabinettsumbildung. Wie aus politischen Kreisen am Samstag verlautete, will Arafat in den nächsten Tagen die Zahl der Minister von 32 auf 19 verringern und auch neue Leute ins Kabinett holen. Entsprechende Gespräche seien bereits im Gange.

Arafat steht seit längerem unter Druck, die Palästinensische Selbstverwaltungsbehörde zu reformieren. Bereits vor zwei Wochen hatte er Reformen angekündigt. Der Palästinenser-Präsident kündigte auch Neuwahlen an, ohne jedoch einen Termin zu nennen. Wahlen seien so lange unmöglich, wie Israel palästinensische Städte blockiere, erklärte er. (APA/AP)

Share if you care.