Leichte Vorteile für Chiracs Partei bei Parlamentswahl

6. Juni 2002, 21:27
posten

Knapp gefolgt von der Linken - Le Pen kann mit 15 Prozent rechnen

Paris - In Frankreich liegt nach neuesten Meinungsumfragen bei der ersten Runde der Parlamentswahlen am Sonntag das bürgerliche Lager von Präsident Jacques Chirac in Führung. Durchschnittlich 40 Prozent der Befragten würden für Kandidaten von Chiracs Partei UMP stimmen, hieß es nach einer Umfrage der Tageszeitung "Le Figaro" (Freitag-Ausgabe).

Für Vertreter der vereinigten Linken von Sozialisten, Kommunisten und Grünen wollten durchschnittlich 36 Prozent stimmen. Nach der neuesten Umfrage der Tageszeitung "Le Parisien" (Freitag-Ausgabe) liegen allerdings das linke und das bürgerliche Lager bei der ersten Runde mit jeweils 35 Prozent der Stimmen gleichauf.

Für die rechtsextreme Nationale Front von Jean-Marie Le Pen wollten bis zu 15 Prozent der Befragten stimmen. Nach den vorherigen Meinungsumfragen kann das bürgerliche Lager von Chirac bei beiden Runden am 9. und 16. Juni mit einem klaren Sieg rechnen.

Chirac hat in den letzten Tagen die Wähler wiederholt aufgefordert, den Konservativen eine klare Mehrheit zu geben. In den vergangenen fünf Jahren musste der Neogaullist mit einer linken Koalition zusammenarbeiten. (APA/dpa)

Share if you care.