Rosenbauer in froher Erwartung

29. Mai 2002, 10:12
posten

Bestes Jahr seit Börsegang erwartet - Verdoppelung des Vorsteuergewinns auf zehn Millionen Euro geplant - Volle Auftragsbücher

Leonding/Wien - Der oberösterreichische Feuerwehrausrüster Rosenbauer bekräftigt seine Umsatz- und Gewinnerwartungen für 2002. Demnach soll der Gewinn vor Steuern (EBT) heuer von 5,1 auf rund 10 Mill. Euro verdoppelt werden. Bei den Umsatzerlösen wird eine Steigerung um 10 Prozent auf 300 Mill. Euro angestrebt, teilte das börsenotierte Unternehmen am Mittwoch in einer Presseinformation mit. Rosenbauer rechnet heuer mit dem besten Jahr nach der Börseneinführung (September 1994).

Im ersten Quartal 2002 drehte das Betriebsergebnis (EBIT) von minus 2,2 auf plus 5,4 Mill. Euro, bei einer Umsatzsteigerung um 25 Prozent von 51,7 auf 64,4 Mill. Euro. Das EBT wies einen Gewinn von 4,5 Mill. Euro aus, nach einem Verlust von 3,2 Mill. Euro in der Vorjahresperiode. Das Ergebnis nach Steuern war nach den ersten drei Monaten mit 2,3 (nach minus 3,5) Mill. Euro ebenfalls positiv. Der Cash-flow aus dem Ergebnis verbesserte sich von minus 2,4 auf plus 5,0 Mill. Euro.

"Atypisch hohe" Ergebnisse

Bei Rosenbauer spricht man von "atypisch hohen" Ergebnissen. Dies sei unter anderem auf einen Großauftrag aus Saudi-Arabien im Wert von 44,7 Mill. Euro zurückzuführen, in den ersten drei Monaten 2002 seien Lieferungen (9,1 Mill. Euro) an das dortige Innenministerium erfolgt.

Der Auftragsbestand lag im Konzern per Ende März mit 246,8 Mill. Euro um 27 Prozent über dem Vorjahreswert von 194,0 Mill. Euro (Ende März 2001), vor allem wegen des Auftragseingangs aus Saudi-Arabien. Im Mai hat Rosenbauer Aufträge des Frankfurter Flughafens (Lieferung von acht Löschfahrzeugen im Wert von 9,5 Mill. Euro) und des Airports Helsinki-Vantaa (Lieferung von ebenfalls acht Löschfahrzeugen im Wert von 3,9 Mill. Euro) an Land gezogen.

Der Rosenbauer-Konzern beschäftigte im ersten Vierteljahr 2002 weltweit 1.264 (Vorjahr: 1.336) Mitarbeiter.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.