Aufsatteln und anreiten

4. Juni 2002, 15:59
posten

Die Region Neusiedler See gilt für Reitsportliebhaber schon lange als Geheimtipp.

Am Neusiedler See hat das Reiten eine lange Tradition. Auch heute gilt das Burgenland als Geheimtipp für Reiter. Bestens ausgebaute Wanderreitwege mit zahlreichen Wanderraststellen stehen in der Region Neusiedler See zur Verfügung, um auf dem Pferderücken die Naturschönheiten des Seewinkels zu entdecken.

Ein stilles Naturerlebnis bietet das Lackengebiet zwischen St. Andrä und Apetlon. Im Herzen des Nationalparks stolzieren Reiher und Störche in Schilf und Feldern oder fischen Säbelschnäbler in den Lacken. In den kleinen Orten abseits des Sees stößt man auf ein feines Weinangebot und auf große Gastfreundschaft in ländlicher Idylle.

Die Reitwanderwege führen auch zu kulturellen Attraktionen wie zum Beispiel der Sammlung Friedrichshof in Zurndorf, dem Dorfmuseum Mönchhof sowie dem Schloss Halbturn mit seiner kaiserlichen Pferde-Schau. (pte/red)

Eine kostenlose Wanderreitkarte mit allen Reitwegen in der Region Neusiedler See und vielen Service-Tipps für Reiter ist erhältlich bei: Neusiedler See Tourismus GmbH., Tel: 02167/8600, E-Mail: info@neusiedler
see.com
.
Share if you care.