Zitrone für die Dompfarre zu St. Stephan

29. Dezember 2003, 12:15
42 Postings

Vis à vis vom Stephansdom steht im Schaufenster der Pfarre zu lesen: "Ministrant des Monats April: Nadija....."

Na super. Eine schöne Blamage, im Herzen von Wien und vor den Augen der vielen TouristInnen, die im Zentrum spazieren! Eine Schande für die geistlichen Herren, die es sonst mit ihren Worten ja mehr als genau nehmen!

Eine Frage an die Herrn Geistlichen, die Geschlechterspezifisches ignorieren. Was wären Sie, was wäre die Kirche ohne die vielen Frauen und Mädchen, die ständig helfen und/oder überall einspringen, wo es keine Männer mehr gibt? Zum Nulltarif?

Eine korrekte Bezeichnung für die Auszeichnung eines tüchtigen jungen Mädchens ist der hohen Geistlichkeit zumutbar.

(lyn)

15.04.2002
Share if you care.