Pilsner Urquell mit erster globaler Werbekampagne

3. Mai 2002, 13:04
posten

Das "Original unter dne Bieren" - South African Breweries starten 50-Millionen-Dollar-Offensive

Der Bier-Gigant http://www.sab.co.za/ startet in diesem Monat eine weltweite Werbekampagne für seine Biermarke Pilsner Urquell. Alleine in diesem Jahr sollen nach einem Bericht von AdAge Global 50 Mio. Dollar (55,28 Mio. Euro) in Marketing-Maßnahmen investiert werden, zehn davon in eine Werbekampagne der britischen Agentur Leagas Delaney. SAB verfüge zwar in Südafrika über einen Marktanteil von rund 95 Prozent, sei aber auf der Suche nach internationalen Marken. SAB hat die tschechische Traditionsmarke Pilsner Urquell 1999 für rund 629 Mio. Dollar (695,18 Mio. Euro) erworben.

Das "Original unter den Bieren"

"Das Problem ist, dass viele Leute heute nicht wissen, was ein Pilsner ist", so Pilsner-Urquell-Marketing-Direktor Phil Plowman. Die geplante Werbeoffensive soll nun von Marketing-Kampagnen, gesponserten Events, "Golden Girls"-Teams für Point-of-Sales-Promotions bis zu Plakaten und TV- sowie Kinospots reichen. Im Mittelpunkt dabei steht der Anspruch der seit 1842 bestehenden Marke, das "Original unter den Bieren" zu sein. Legas Delaney hat zum Start selbstironische TV-Werbespots gedreht, die zeigen, wie Biertrinker bereits im 19. Jahrhundert zu Erfindungen (Kühlschränke, Alarmanlagen) inspiriert werden, um ihr Pilsner Urquell zu schützen.

Die TV-Spots gehen zuerst im Mai in Polen, wo SAB ebenso wie in Russland, Ungarn und der Slowakei mit starken nationalen Marken vertreten ist, auf Sendung. Kinowerbung soll in Russland und Ungarn folgen. Sowohl Fernseh- als auch Kino-Spots sind unter anderem für das United Kingdom und Kanada, wo SAB vor kurzem strategische Allianzen mit lokalen Brauerein eingegangen ist, sowie in den USA geplant. Eine Printkampagne im Sommer soll außerdem auch in Deutschland und Schweden gestartet werden. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.