Palästinensisches Rotes Kreuz: Israel behindert Verletztentransport

31. März 2002, 13:45
8 Postings

"Notfallteams mit Waffen bedroht"

Ramallah - Nach Angaben des palästinensischen Roten Kreuzes behindert die israelische Armee in Ramallah die Evakuierung von Toten und Verletzten. "Wir haben mehr als 20 Anrufe aus dem Süden von Ramallah, die von Toten und Verletzten in den Straßen berichten, und können sie nicht abholen", sagte der Einsatzleiter des Roten Kreuzes für das Westjordanland, Wael Kaadane, am Sonntag.

"Jedes Mal wurden unserer Krankenwagen von israelischen Soldaten gestoppt, die unsere Notfallteams mit Waffen bedrohten", sagte Kaadane der Nachrichtenagentur AFP. Die israelische Armee hatte vor einigen Tagen zugesagt, palästinensische Krankenwagen an Militärsperren passieren zu lassen. (APA)

Share if you care.